Siemens HC748541 Test

Siemens HC748541 Test

Siemens HC748541 Test Einbauherd mit Ceranfeld Bild4Technische Daten:

Der zweite Kandidate aus den Siemens Bestsellern kommt mit den Abmaßen 60 x 60 x 85 cm. Die Energieeffizientsklasse beträgt hier natürlich ebenfalls A und liegt bei 1KWh Verbrauch, wobei der konventielle Energieverbrauch 0,89 Killowatstunden und der Umluft / Heißluft Verbauch bei 0,79 Killowatstunden liegt. Vom Installationstyp ist der HC748541, wie sollte es anders bei diesen Geschossen sein, ebenfalls ein freistehender Einbauherd mit Ceranfeld. Mit süßen 53Kg und einer Arbeitsplattentiefe von 60cm kann der Universal-Plus Backofen sich ultra-schnell aufheizen, wenn es mal schnell gehen muss und großen 67Litern.

Direkt zum Sparangebot des Siemens HC748541 zu Amazon

Folgende 8 Heizarten bietet der Siemens HC748541 Einbauherd mit Ceranfeld:

  1. Ober-/Unterhitze: Die Hitze von oben und unten gleichmäßig verteilend auf das Gericht bestrahlt
  2. 3D Heißluft plus: Bei Einschub von mehreren Backblechen werden alle Elemente gleichstark mit Wärme versorgt
  3. Pizzastufe: Die altbekannte Mischung aus Heißluft und Unterhitze ist besonders gut zum Pizza-Backen geeignet
  4. Separate Unterhitze: Bei hauchdünnen Baguettes soll es manchmal nur die Untehitze sein, damit die Belegung nicht schwarz wird, bevor das Gericht restaurant fertig serviert werden kann
  5. Umluft-Grill-System: Das bewährte Umluft Prinzip, um Aufläufe aller Art rundum lecker zu gestalten, sollte ebenfalls bei keinem Einbauherd Set fehlen
  6. Vario-Großflächengrill: Die Heizschlange wird hier zu 100% belastet und grill das Gericht von einer Seite, besonders gut für Fische oder Fleisch geeignet
  7. Vario-Kleinflächengrill: Hier wird die Heizschlange nur teilweise belastet, damit Energie gesparrt wird, wenn kleinere Gerichte mit Wärme bestrahlt werden
  8. Auftaue: Die Temperatur stellt sich auf das Gericht ein, damit es NUR aufgetaut wird und nicht gleich zerbacken wird, bevor der zentrale Punkt des Gerichtes ebenfalls durchgebacken ist.

Mit eingebaut ist natürlich auch hier eine Electronic-Uhr und eine Backofenbeleuchtung. Die Backofentür hat eine SoftClose Mechanik, wodurch lautes Knallen der Vergangenheit angehört. Außerdem in diesem modernen Einbauherd mit Ceranfeld mit dabei: Ein Geschirrwagen mit Sockelauszug. Als besondere Design-Features hat sich Siemens hier eine Zwei-Zonen-Blende ausgedacht. Zusätzlich ist im Schaltpult ein versenkbarer Drehwähler eingebaut und der Backofen ist mit einem Backrohr inklusive Titan-Glanz Emaillie bestückt. Der Siemens Einbauherd mit Ceranfeld hat verstellbare Füße, um das System an Ihre Wünsche und Körpergröße anzupassen. Das Glaskermaik-Kochfeld selbst hat 4 Induktions-Kochzonen, einen TouchControl-Basic-Timer und eine Topferkennung, damit auch immer schön die richtige Platte erhitzt wird. Zusätzlich eingebaut ist die Power-Boost-Funktion für alle Induktions-Kochzonen, um Schnell-Kochen mit Wärmebeschleunigung zu ermöglichen.  Folgende Leistungen bieten die Kochzonen:

  1. Hinten Links ist eine Normal-Kochzone mit 1.8 kW Power für mittlere und große Töpfe und Pfannen
  2. Hinten Rechts befindet sich eine Normal-Kochzone mit 1.4 kW Power für kleine  Töpfe
  3. Vorne Links ist eine Normal-Kochzone mit ebenfalls 1.8 kW für mittlere und große Töpfe sowie Pfannen
  4. Vorne Rechts beinfdet sich die Groß-Kochzone mit leistungsstarken 2.2 kW für große und wenn es sein muss übergroße Töpfe und Pfannen, sowie Woks

Die digitale 2-stufig Restwärmeanzeige macht einen energiearmen Ablauf noch verbessert möglich und warnt vor Berührungen bei Restwärme. Die 17 Leistngsstufen geben nach ein wenig Übung die Macht, Garzeiten und Garabläufe genauestens kontrollieren zu können. Mit dem digitalen Funktionsdisplay werden einem zudem die enstrprechenden Feedbacks der Leistungsstufen angezeigt.

Als Sicherung hat sich Siemens hier eine Kindersicherung im Kochfeld einfallen lassen und einen ebenfalls einen Hauptschalter beim Kochfeld eingebaut. Die Timer und CounDown – Funktion sowie das Power Management System gibt einem über alle Vorgänge die best-möglichste Kontrolle, die man über ein Einbauherd mit Ceranfeld nur haben kann.

Unser Siemens HC748541 Test:

Allein vom Design waren wir während der Lieferung schon begeistert, so dass wir das auszuprobierende Kocherlebnis kaum erwarten konnten. Mit diesen vielen Funktionen liefert Siemens hier wirklich einen absoluten Oberburner, aber auch nicht gerade für Billig. Die Kochfelder sind ultra-schnell heiß und so dass man bei Vollhitze nicht weg rennen sollte, sondern schön nach 1-2 Minuten nachregeln sollte, um keine kochende Überschwemmung geliefert zu bekommen. Auch das Backen ist ja gerade so paradisisch, wie schnell der Backofen hochheizt und dann mit den verschiedenen Einstellungen die Wärme genau so hält, wie gewünscht. Hier bleibt wirklich kein Wunsch offen.

Was beim Siemens HC748541 Test negativ auffiel:

Im Kurzzeittest ist dieser Herd echt sein Geld wert und man kann sich nichts Besseres vorstellen. Daher war der HC748541 in unseren Tests auch lange die Nummer 1. Leider kam es bei uns nach einem Jahr zum Ausfall der ersten Ceranfeld-Platte. Kann ja mal passieren, dachten wir uns und ließen das Ceranfeld vom Siemenstechniker austauschen. Nach weiteren 3 Monaten trat das Problem wieder auf. Nach unserem Durchblick durch die Kundenrezessionen dieses Einbauherd mit Ceranfeld konnten wir entdecken, dass ungefär 1% der Kunden ein ähnliches Problem hatten. Es ist nicht der Weltuntergang, aber es besteht offensichtlich ein kleines Risiko beim Kauf des Siemens HC748541.

Fazit:

Der Siemens HC748541 ist ein echtes Wunderwerk und die ganzen Features sind den Preis von 1000€ auch wert, aber anscheinend hat der moderne Neuling-Bestseller von Siemens noch einige Kinderkrankheiten, die erst mal abgeschafft werden sollten. Daher gibt’s erst mal nur den Platz 7 für unser Monster Siemens HC748541 Einbauherd mit Ceranfeld.

Direkt zum Sparangebot des Siemens HC748541 zu Amazon

 

Da war unser persönlicher Siemens HC748541 Einbauherd mit Ceranfeld Test. Hier geht’s wieder zurück zum großen Einbauherd Test: Hier klicken.

Hier geht’s wieder nach oben.

Hier geht’s zum nächsten Artikel http://einbauherd-test.bernaunet.eu/gorenje-gi52clb1-test/

Guardar

Guardar

Guardar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>